Erziehung und Beratungen > FÜR ELTERN > ERZIEHUNGSBERATUNG

ERZIEHUNGSBERATUNG

 

Das zentrale Anliegen der Erziehungsberatung ist es, das Kind als Persönlichkeit wahrzunehmen, es zu ermutigen und zu stärken, zu Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein zu erziehen und seine intellektuellen, emotionalen und sozialen Kompetenzen zu fördern.

 

Das Selbstvertrauen des Kindes, sein persönlicher Mut

ist sein grösstes Glück.

Alfred Adler

 

Ein gutes Selbstwertgefühl ist die beste Voraussetzung für seelische Gesundheit. Wie aber können wir den Selbswert unserer Kinder fördern?

Dieses und andere wichtige Themen können in einer Beratung gezielt angegangen werden, z.B.:

  • Essensprobleme
  • Schlafprobleme
  • Eifersucht
  • Lernen / Hausaufgaben
  • Streit unter Geschwistern
  • Grenzen und Regeln
  • Sinnvolle Disziplin
  • Förderung der Kooperationsbereitschaft
  • Hyperaktivität
  • Medien
  • u.a.m.

 

Spezifische AD(H)S-Beratungen

 

Im Rahmen meiner Diplomarbeit "Diagnose ADHS - Hilfestellung oder Verunsicherung?" habe ich mich über längere Zeit intensiv mit der Thematik auseinandergesetzt.

  • Welche Faktoren können die Hyperaktivität verstärken?
  • Wo liegt das grösste Problem des ADHS-Kindes? Wie können Eltern unterstützen und helfen?
  • Wie können Eltern mit ihren Kräften haushälterisch umgehen?

In einer Beratung kann auf die Situation einer Familie ganz konkret eingegangen werden. Das Ziel ist, die familiäre Situation zu entlasten und die gegenseitigen Beziehungen zu stärken.